Eure Likör-Fotos und Rezepte auf fuseln.de! Schickt uns gerne eine Mail an

Honig-Whiskey-Likör

Honig-Whiskey-Likör
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Flasche 5 Minuten
Wartezeit
5 Wochen
Portionen Vorbereitung
1 Flasche 5 Minuten
Wartezeit
5 Wochen
Honig-Whiskey-Likör
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Flasche 5 Minuten
Wartezeit
5 Wochen
Portionen Vorbereitung
1 Flasche 5 Minuten
Wartezeit
5 Wochen
Zutaten
Portionen: Flasche
Anleitungen
  1. Zunächst den Honig mit dem Whiskey in einem Einmachglas vermischen, dann die Gewürze hinzugeben und alles gut verschließen. Ca. fünf Wochen ziehen lassen. Danach filtern und in Flaschen füllen.
Rezept Hinweise

Schmeckt nicht nur pur, sondern auch auf Vanilleieis!

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

3 thoughts on “Honig-Whiskey-Likör”

  1. Paty sagt:

    Hallo,
    mein Lebensgefährte liebt Whiskey und auch Likör, daher würde ich gerne diesen hier für ihn machen. Da ich allerdings selber überhaupt kein Whiskey-Trinker bin, stellt sich die Frage, welcher eignet sich hierfür?
    Ich würde mich sehr über eine hilfreiche Antwort freuen 🙂

    1. Hanna sagt:

      Ich kann es nicht genau sagen, aber ich denke, wenn er Whiskey LIEBT und auch gerne die guten Sachen trinkt, wird er Sachen wie Jim Beam etc. eher nicht mögen und daher würde ich diese auch nicht als Whiskey in dem Likör verwenden. Mein Vater liebt Whiskey ebenfalls und ich bin mir ziemlich sicher, dass er den Unterschied zwischen gutem und schlechtem merken würde.
      Ich hoffe, die Mauschelantwort hilft Dir wenigstens ein bisschen 🙂

  2. Benfe sagt:

    Es gibt da zuviele Whisky Sorten und Zuviel unterschiedliche Geschmäcker, versuche am besten herauszufinden welchen er am liebsten trinkt oder zu welcher Art Whisky er tendiert, mag er eher torfigen oder doch eher rauchigen Whisky? Einen aus den Lowlands oder den Highlands… Es ist zu speziell das Thema als das dir da jemand einen guten Rat geben welcher Whisky für deinen Mann am besten schmeckt. Einfach mal, wie schon gesagt, versuchen seine Sorte rauszufinden…. Aber (ist jetzt nich böse gemeint!!!!!!) echte Whiskyliebhaber mögen solche „panschereien“ gar nicht…. Ich für meinen Teil bin begeistert von neuen Geschmackserlebnissen✌

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.